Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Melonenkaltschale mit Buttermilchnockerl
25 min

Melonenkaltschale mit Buttermilchnockerl

Frisch gekocht TV 05. August 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Buttermilchnockerl:
  • 250 ml Buttermilch
  • 60 g Staubzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 Blätter Gelatine
  • 125 ml Obers
  • Für die Melonenkaltschale:
  • 2 Zuckermelonen
  • 1 kleiner Bund Zitronenmelisse
  • Saft von 1 Zitrone
  • Für den Coco Fizz:
  • 2 Kugeln Kokoseis
  • 8 cl Ananassaft
  • 4 cl Kokosmilch
  • 1 cl Zitronensaft
  • Sodawasser zum Auffüllen

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und mit 4 EL Buttermilch erwärmen. Restliche Buttermilch mit Staubzucker und Zitronensaft verrühren. Buttermilch mit Gelatine unterrühren, Obers steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. In eine Glasschüssel füllen und zugedeckt gut kalt stellen.

Melonen halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen und in eine Schüssel geben. Zitronensaft zufügen und mit einem Stabmixer pürieren. Zitronenmelisse abzupfen, grob schneiden und unter die Melonenkaltschale heben. Mit einer Klarsichtfolie bedeckt im Kühlschrank kalt stellen.

Melonenkaltschale in vorbereitete kalte Teller füllen. Aus der Buttermilchmasse mit einem heißen Löffel Nockerl ausstechen, diese daraufsetzen und servieren.

Für den Coco Fizz alle Zutaten außer dem Soda mixen, in ein vorgekühltes Glas füllen und mit Sodawasser auffüllen.