Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Melonen-Trifles Foto: © Ben Dearnley
70 min

Melonen-Trifles

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 8 Personen:
  • Für den Jelly:
  • 280 g Galiamelone
  • 5 Gelatineblätter
  • 440 g Feinkristallzucker
  • 70 ml Limettensaft
  • 2 EL Minzeblätter
  • 2 EL Zitronenmelisseblätter
  • Für den Mandelkuchen:
  • 100 g Butter
  • 2 Limetten
  • 65 g gemahlene Mandeln
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 80 g Mehl
  • 185 g Staubzucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 Eiklar
  • Außerdem:
  • 600 ml Obers
  • 100 ml Limoncello
  • 50 g Staubzucker
  • 500 g Melonenfruchtfleisch nach Belieben
  • 2 EL Minzeblätter zum Dekorieren

Zubereitung

Für den Jelly die Galiamelone grob zerkleinern. Gelatineblätter 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zucker mit 450 ml Wasser bei mittlerer Hitze in einem Topf verrühren, bis sich der Zucker auflöst. Zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, den Limettensaft beigeben und den so entstandenen Limettensirup beiseitestellen. In der Zwischenzeit die Minzeblätter in kochendem Wasser 10 Sekunden blanchieren und kurz in Eiswasser auffrischen. Aus dem Eiswasser nehmen und überschüssiges Wasser ausdrücken. Die Minzeblätter in eine Küchenmaschine geben, Zitronenmelisse, Melonenstücke und 160 ml Limettensirup beigeben und pürieren. Den restlichen Limettensirup einrühren und die Masse durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb abseihen (die festen Teile wegwerfen). 250 ml der Melonenmixtur in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Das überschüssige Wasser aus den Gelatineblättern drücken, Gelatine zur Melonenmixtur geben und rühren, bis sie sich auflöst.

Die Masse in die restliche Melonenmixtur einrühren, in ein Gefäß (1,5 l Fassungsvermögen) geben und 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sich die Masse gesetzt hat.

Für den Mandelkuchen das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Limetten heiß waschen, gründlich trocken reiben und die Schale abreiben. Mandeln, Vanillemark, Mehl, Staubzucker, Backpulver und Limettenschale in einer Schüssel vermengen, zuerst die Eiklar und dann die Butter unterrühren. Die Masse in eine rechteckige, mit Backpapier ausgelegte Backform füllen (ca. 12 cm Seitenlänge) und ca. 20 bis 25 Minuten backen, bis sie golden und fest ist. Aus dem Backrohr nehmen und komplett auskühlen lassen.

Obers, 30 ml Limoncello und Staubzucker in einer Schüssel mit dem Mixer steif rühren und in den Kühlschrank stellen.

Melonenfruchtfleisch würfeln, Kuchen zerbröseln. Melonenfruchtfleisch, Jelly, Kuchen und Obers auf acht Gläser verteilen, mit dem restlichen Limoncello beträufeln und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit den Minzeblättern dekorieren.