Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Melonen-Gin mit Melonen in Chili-Kokos-Bröseln Foto: © Janne Peters
45 min

Melonen-Gin mit Melonen in Chili-Kokos-Bröseln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2010

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 750 g Honigmelone
  • 300 ml Ginger Ale
  • 100 ml Zitronenmelisse-Sirup
  • 16 Minzeblätter
  • 4 Limetten
  • 8 EL Gin
  • 750 ml frisch gepresster weißer Grapefruitsaft
  • 1 TL fein abgeriebene Bioorangenschale
  • 2 EL Staubzucker
  • 175 g Crème fraîche
  • 60 g Kokosflocken
  • 75 g Ingwer
  • 1/2-1 rote Chilischote
  • 800 g Zuckermelone

Zubereitung

Honigmelone halbieren, entkernen und schälen. Fruchtfleisch würfeln und mit Ginger Ale, Zitronenmelisse- Sirup und sechs Minzeblättern fein pürieren. Das Püree in Eiswürfelschalen im Tiefkühler gefrieren lassen.

Nach ca. 5 Stunden die Melonen-Eiswürfel aus dem Tiefkühler nehmen und aus dem Behälter lösen. Zwei Gefrierbeutel ineinanderstecken, die Eiswürfel hineinfüllen, gut verschließen und mit einer Pfanne fein zerstoßen. Die zerstoßenen Eiswürfel in eine Schüssel geben und bis zum Servieren wieder tiefkühlen.

Kurz vor dem Servieren Limetten heiß abwaschen und gut trocknen. Zwei Limetten in kleine Stücke schneiden und mit dem Gin und den übrigen Minzeblättern auf Gläser verteilen. Die zerstoßenen Meloneneiswürfel darauf verteilen und mit Grapefruitsaft aufgießen.

Orangenschale mit Staubzucker und Crème fraîche verrühren. Kokosflocken in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Ingwer schälen und ganz fein hacken. Chilischote halbieren, entkernen und sehr fein hacken. Von den restlichen zwei Limetten die Schale fein abreiben und mit Kokosflocken, Ingwer und Chili mischen.

Zuckermelone halbieren, entkernen, in Spalten schneiden und das Fruchtfleisch von der Schale schneiden. Melonenspalten mit den Schnittflächen in den Chili-Kokosflocken wenden, auf Tellern anrichten und mit der Crème fraîche und dem Melonen-Gin servieren.