Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Melonen-After-Eight-Creme mit Minze Foto: © Walter Cimbal
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Melonen-After-Eight-Creme mit Minze

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2014

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 6 After Eight Blättchen
  • 35 Minzeblätter
  • 5 Blatt Gelatine
  • 0,5 Honigmelone
  • 100 g Patisseriecreme
  • 200 g Mascarpone
  • 1 Limette
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 EL Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

After Eight 20 Minuten tiefkühlen.

Ca. 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und 25 Minzeblätter ½ Minute darin zusammenfallen lassen. In ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in den Mixbecher geben. Gelatine 4 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen.

Melone von Kernen befreien, vierteln und das Fruchtfleisch aus der Schale schneiden. In grobe Stücke schneiden und 250 g Fruchtfleisch abwiegen. Limette heiß waschen und trocken reiben. Patisseriecreme und Mascarpone verrühren. Zwei dünne Limettenscheiben abschneiden und mit dem Crememix, dem Kristallzucker und dem gewogenen Melonenfruchtfleisch in den Mixbecher geben. Ca. 1 Minute auf höchster Stufe mixen. Warme Gelatine bei laufendem Gerät zugeben. Die Creme in eine Servierschüssel geben.

4 After Eight in ½ cm große Würfel schneiden, unter die Creme rühren und die Creme 3 Stunden kalt stellen, bis sie geliert. (Sie können die After Eight nach Belieben zuvor auch mitmixen.)

Übrige After Eight (2 Stk.) in Stücke brechen und mit den übrigen Minzeblättern (10 Stk.) auf der Creme verteilen.

Mit Staubzucker bestreuen und servieren.