Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mediterrane Rindsfilet-Pilz-Spieße mit Oregano-Dip Foto: © Jan-Peter Westermann
30 min

Mediterrane Rindsfilet-Pilz-Spieße mit Oregano-Dip

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Jan-Peter Westermann

Zutaten für Personen

  • 600 g Rindslungenbraten
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 4,5 TL Senf
  • 10 große Eierschwammerl
  • 1 Handvoll Oreganostängel
  • 10 Gegrillte Zwiebeln (Glas)
  • 10 getrocknete Tomatenhälften (in Öl)
  • 3 EL Sherry
  • 2 EL Condimento Balsamico (weißer Balsamico)
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 50 g Parmesan
  • evtl. einige Blätter Eisbergsalat
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Das Backrohr auf 80 ºC (Ober-/Unterhitze; Umluft nicht geeignet) vorheizen. Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. 2 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum gut anbraten. Rundum mit 2 TL Senf dünn bestreichen und ca. 1 ½ Stunden auf mittlerer Schiene zartrosa braten (Kerntemperatur 55 bis 60 ºC, mit Fleischthermometer messen). Herausnehmen und auskühlen lassen (die Pfanne nicht reinigen).

Pilze putzen. Restliches Sonnenblumenöl (1 EL) im Bratfett in der Pfanne erhitzen, die Pilze darin unter Schwenken kräftig anbraten und ca. 2 Minuten weiter braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/3 der Oreganoblätter abzupfen, grob hacken und unter die Pilze mischen.

Das Fleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und halbieren. Mit Pilzen, abgetropften Zwiebeln und Tomaten in eine Auflaufform geben (Pfanne nicht reinigen).

Bratfett der Pilzpfanne mit Sherry und Balsamico ablöschen, 1 TL Senf, etwas Salz und Pfeffer und den Honig einrühren und das Öl unterschlagen. Die Marinade über die Zutaten in der Auflaufform geben und mit Alufolie bedeckt ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Für den Dip die Hälfte des restlichen Oregano hacken, mit Crème fraîche, Salz, Pfeffer, dem restlichen Senf (1 bis 2 TL) und Zucker abschmecken. Den Parmesan in feine Späne hobeln.

Die Zutaten aus der Auflaufform abtropfen lassen, im Wechsel auf Spieße stecken, mit Parmesan, restlichen Oregano und nach Belieben mit etwas Eisbergsalat anrichten. Den Dip extra dazu reichen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.