Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Matjessalat mit Paprika und Safran
30 min

Matjessalat mit Paprika und Safran

Frisch gekocht Magazin 30. Dezember 2004

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Marinade:
  • 5 Safranfäden
  • 100 g weiße Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g roter Paprika
  • 100 g gelber Paprika
  • 1 rote Peperoni
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Weinessig
  • Schale von 1/2 Orange
  • 150 ml frisch gepresster Orangensaft
  • Meersalz, grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 8 Stück Matjesfilet
  • Koriander aus der Mühle


Zubereitung

Safranfäden in 2 EL heißem Wasser einweichen. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Die roten und gelben Paprikaschoten längs halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch quer in feine Streifen oder Würfel schneiden. Die Peperoni vom Stielansatz befreien und quer in Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Den Kreuzkümmel in einem Mörser fein zerreiben.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin hell anschwitzen. Die Paprikastreifen und Peperoniringe kurz mitschwitzen. Safran mitsamt dem Wasser, Essig und Orangenschale untermischen. Den Orangensaft zugießen, alles noch 1 bis 2 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen und die Marinade abkühlen lassen.

Die Matjesfilets quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. In eine entsprechende Form etwa ein Drittel der Marinade gießen, die Matjesscheiben einlegen und mit der restlichen Marinade übergießen. Salzen und pfeffern nach Belieben. Mit Koriandergewürz bestreuen. Das fertige Gericht zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.