Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maronieisparfait mit Karamellmaroni
120 min

Maronieisparfait mit Karamellmaroni

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2009

Zutaten

  • Für 12 Portionen:
  • 500 g Maroni mit Schale
  • 375 g Zucker
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 200 ml Milch
  • 4 Eidotter
  • 500 ml Schlagobers
  • 30 g Staubzucker
  • 3 EL Amaretto

Zubereitung

Die Maroni mit einem scharfen Messer auf der flachen Seite kreuzförmig einritzen, ohne dabei die darunterliegende Haut zu verletzen. Maroni in einen Topf mit reichlich kochendem Wasser geben, aufkochen lassen und dann im offenen Topf etwa 7 Minuten sprudelnd kochen. Den Topf vom Herd nehmen und jeweils nur 2-3 Maroni herausnehmen und die Schale und die braune Haut darunter gründlich mit einem kleinen Messer entfernen. Dies geht am besten, solange die Maroni noch heiß sind. Zehn schöne Maroni aufbewahren. Übrige Maroni mit 50 g Zucker, dem Mark von einer Vanilleschote und der Milch bei niedriger Hitze etwa 20-25 Minuten zugedeckt weich kochen und fein pürieren.
Die Eidotter mit dem Mixer 10 Minuten schaumig schlagen. 75 g Zucker und 75 ml Wasser 5 Minuten köcheln, dann langsam zu den Dottern geben, aber schnell einrühren und kalt schlagen. 350 ml Schlagobers steif schlagen und mit dem Maronipüree und dem Dottergemisch verrühren. In eine kleine Springform (ø 16 cm) füllen und am besten über Nacht gefrieren lassen.
Die übrigen Maroni mit 50 g Zucker in wenig Wasser gar kochen, aus dem Wasser nehmen und erkalten lassen. Den restlichen Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren und abkühlen lassen, bis er noch zähflüssig ist. Die Maroni auf kleine Holzspieße stecken, in den Zucker tauchen, senkrecht nach unten halten, bis sich eine Spitze bildet und der Zucker fest ist. Bis zum Servieren die Karamellmaroni auf dem Holzspieß in einen weichen Gegenstand (z. B. Styropor) stecken, damit die Spitze nicht abbricht.
Das übrige Schlagobers mit Staubzucker steif schlagen, übriges Vanillemark und Amaretto unterrühren. Das Eisparfait aus der Form lösen, mit dem Schlagobers bestreichen und 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Maroni ohne die Spieße auf das Eis legen und servieren.