Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maronidessert Mont Blanc
10 min

Maronidessert Mont Blanc

FRISCH GEKOCHT Magazin 08. November 2002

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Packungen Kastanienreis (125 g)
  • 50 g Staubzucker
  • 4 cl Rum
  • 1 Vanilleschote
  • 4-5 EL Milch
  • 1/4 l Schlagobers
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Schokosauce (Fertigprodukt)

Zubereitung

Den aufgetauten Kastanienreis mit Zucker, Rum und Milch gut verrühren.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem kleinen, spitzen Messer auskratzen.

Das unter die Kastaniencreme mengen.

Schlagobers mit Vanillezucker steif aufschlagen.

Die Kastaniencreme jeweils in die Mitte der Dessertteller oder Schalen geben, dekorativ mit Schokosauce verzieren und das Schlagobers darauf verteilen.

Mit Kakao bestreuen und eventuell mit Schokoblättchen dekoriert servieren.

Getränketipp: Der Portwein und die Dörrpflaumen sind das bestimmendste Element für die Weinwahl zu diesem Menü: Also kommt nur Rotwein in Frage. Aber einer mit nicht zu viel Säure, wegen des Limettensafts. Burgunder könnte passen oder Blauburgunder, das geht selbst mit dem Maronidessert gut zusammen.