Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maronicremetorte mit Schokokeksboden Foto: © Jan Peter Westermann
70 min
Schwierigkeit 2 von 3

Maronicremetorte mit Schokokeksboden

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2017

Foto: © Jan Peter Westermann

Zutaten für Torte

  • 90 g Butter
  • 150 g dunkle Schokokekse
  • 1 TL lösliches Espressopulver
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom
  • 400 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 300 g gegarte Maroni
  • 7 Blatt Gelatine
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 140 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Marillenmarmelade
  • 360 ml Schlagobers
  • 50 ml Eierlikör
  • 1 EL Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Den Boden einer Springform (18 oder 20 cm ø) mit Backpapier belegen und den Rand darauf festziehen. Butter schmelzen. Kekse in einem Gefrierbeutel verschließen und sehr fein zerbröseln. Mit flüssiger Butter, Espressopulver, Zimt und Kardamom vermischen. In die Form geben, einen Boden und einen Rand daraus bilden und festdrücken. Kalt stellen.

Milch in einen Topf geben, 6 EL Milch entnehmen und beiseitestellen. Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen und beides zur Milch in den Topf geben. Erhitzen, 200 g Maroni hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen. 6 Blatt Gelatine in reichlich kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen.

Puddingpulver mit beiseitegestellter Milch und 60 g Feinkristallzucker glatt rühren. Vanilleschote aus der Maronimilch nehmen, die Milch aufkochen, die Puddingmischung einrühren und nochmals kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Gelatine ausdrücken und im warmen Püree unter Rühren auflösen. Vanillezucker, Zitronensaft und Marmelade unterrühren. Die Masse 15 bis 20 Minuten abkühlen lassen, dabei immer wieder durchrühren.

350 ml Obers steif schlagen und unter die abgekühlte Maronimasse heben. Auf dem Keksboden verteilen und mit einem Esslöffel wellenartig verstreichen. Mindestens 2 ½ Stunden abgedeckt kalt stellen, bis die Creme fest wird. Rand der Form entfernen.

Restliche Gelatine (1 Blatt) in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Likör mit Staubzucker und restlichem Obers (1 EL) leicht erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Abkühlen lassen, bis es zu gelieren beginnt, und locker auf der Tortenoberfläche verteilen. Torte ca. 20 Minuten kalt stellen.

Währenddessen eine große beschichtete Pfanne erhitzen. Restlichen Feinkristallzucker (80 g) nach und nach in dünnen Schichten hineingeben und bei starker Hitze ohne Rühren zu goldbraunem Karamell schmelzen. Restliche Maroni (100 g) hineingeben und rundum karamellisieren. Auf Backpapier leeren, Maroni voneinander lösen und auskühlen lassen. Auf die Torte legen.

Torte anrichten und servieren.