Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maronicreme-Nougatkuchen mit Pflaumenkompott
70 min

Maronicreme-Nougatkuchen mit Pflaumenkompott

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2009

Zutaten für Stück

  • Maroni:
  • 400 g essfertige Maroni
  • 300 ml Orangensaft
  • 150 g Zucker
  • Karamellisierte Walnüsse:
  • 200 g Zucker
  • 200 g geschälte Walnüsse
  • Teig:
  • 250 g weiche Butter
  • 140 g Zucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 5 Eier
  • 250 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Nougat, im Kühlschrank gekühlt
  • 5 g Kakaopulver
  • Nougatglasur:
  • 200 g Nussnougat, im Kühlschrank gekühlt
  • Pflaumenkompott:
  • 2 Zimtstangen
  • 50 ml Rotwein
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 kg Pflaumen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eine Kastenform (26 x 11 cm) mit Backpapier auslegen und Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Maroni mit Orangensaft und Zucker in einen Topfgeben, ca. 30 Minuten köcheln und im Sud abkühlen lassen. Die Hälfte der Maroni mit einem Pürierstab grob mixen, die übrigen Maroni im Sud lassen.

Für die karamellisierten Walnüsse Zucker in einem Topf bei niedriger Hitze goldgelb karamellisieren lassen. Die Walnüsse zugeben, mit dem Karamell vermischen, auf einen Bogen Backpapier geben und auskühlen lassen. 100 g der Karamellnüsse in der Küchenmaschine fein mahlen.

Für den Teig die weiche Butter in eine große Rührschüssel geben, in heißes Wasser stellen und etwas anschmelzen lassen. Die Rührschüssel aus dem heißen Wasser nehmen und die Butter mit dem Mixer mindestens 4 Minuten schaumig schlagen. Zucker und Lebkuchengewürz unterrühren und Eier unterschlagen. Gemahlenen Walnusskaramell, Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren.

250 g der Walnuss-Teigmasse beiseitestellen. Nougat aus dem Kühlschrank nehmen, raspeln, unter den restlichen Walnussteig mischen und in die Backform geben. Den beiseitegestellten Teig mit dem Maronipüree sowie Kakaopulver verrühren und auf dem Nougatteig in der Backform verteilen. Mit einer Gabel in die Teigschichten stechen und ganz leicht ¿ wie bei einem Marmorkuchen ¿ kreisförmig durchfahren.

Den Teig auf der mittleren Schiene des Backofens 60 Minuten backen. Nach 30 Minuten den Kuchen mit Backpapier abdecken. Nach Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen. Wenn nichts am Stäbchen kleben bleibt, ist der Kuchen gar. Falls der Kuchen noch nicht durch ist, einfach 5¿10 Minuten weiter backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form stürzen.

Für die Glasur Nougat aus dem Kühlschrank nehmen und in grobe Würfel schneiden. Die Hälfte der Nougatwürfel in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schmelzen lassen. Metallschüssel vom Wasserbad nehmen, die übrigen Nougatwürfel zufügen und unter Rühren darin auflösen, so bekommt der Nougat seinen schönen Glanz und die richtige Konsistenz für die Glasur. Nougat auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen. Die übrigen karamellisierten Walnüsse auseinanderbrechen, oben in die Nougatglasur drücken und dann den Kuchen ca. 20 Minuten kühl stellen.

Für das Pflaumenkompott 250 ml Wasser, Zimtstangen, Rotwein und braunen Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Pflaumen entsteinen und dazugeben, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Maroni-Nougatkuchen auf eine Servierplatte stellen und mit dem Pflaumenkompott und den übrigen Orangen-Maroni servieren.