Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maroni-Tiramisu mit Johannisbeere Foto: © Jan Peter Westermann
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Maroni-Tiramisu mit Johannisbeere

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2017

Foto: © Jan Peter Westermann

Zutaten für Portionen

  • 400 g frische Maroni
  • 200 ml Milch
  • 3 Blatt Gelatine
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 100 ml Schlagobers
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 400 g Mascarpone
  • 300 g Biskotten
  • 400 ml Johannisbeernektar
  • 6 EL Johannisbeermarmelade
  • 20 g Orangen- oder Nusskekse
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Umluft, 200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Maroni mit einem scharfen Messer auf der runden Oberseite kreuzförmig einritzen. Ca. 1,5 l Wasser in einem Topf aufkochen, Maroni hineingeben, nochmals aufkochen und offen ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Abseihen und die nassen Maroni auf ein Backblech geben. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

Maroni etwas abkühlen lassen und aus den Schalen lösen, dabei auch die braune Haut entfernen. Ca. 230 g Maroni in der Milch bei niedriger bis mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten weich garen. Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen.

Maroni aus der Milch nehmen und mit 100 ml der heißen Milch fein pürieren. Gelatine ausdrücken und im heißen Püree unter Rühren auflösen. Marzipan klein würfeln, mit Obers zur Maronimasse geben und fein pürieren. Zucker und Mascarpone mit einem Schneebesen unterrühren, bis eine glatte Creme entsteht.

Biskotten in 2 gleich große Portionen aufteilen. Ein wenig Johannisbeernektar in einen großen tiefen Teller gießen, sodass der Boden gerade bedeckt ist. Jeweils 3 bis 4 Biskotten hineinlegen und wenden, bis sie den Nektar aufgesaugt haben. Dicht an dicht in eine Form (25 x 30 cm) legen, bis die erste Portion Biskotten den Boden bedeckt. Die Hälfte der Maronicreme darauf verteilen. Die restlichen Biskotten ebenso in Johannisbeernektar wenden und dicht an dicht auf die Cremeschicht legen. Die restliche Creme locker darauf verstreichen. Marmelade mit einem Teelöffel auf der Oberfläche verteilen und leicht einarbeiten. Abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Kekse grob zerbröseln und mit den restlichen geschälten Maroni auf dem Tiramisu verteilen. Anrichten und servieren.