Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maroni-Crêpes mit Nougatcreme Foto: © Jan Peter Westermann
125 min
Schwierigkeit 2 von 3

Maroni-Crêpes mit Nougatcreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2017

Foto: © Jan Peter Westermann

Zutaten für Portionen

  • 25 g Butter
  • 100 g glattes Mehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 2 Msp. Salz
  • 130 g Feinkristallzucker
  • 380 ml Milch
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 Eidotter
  • 400 g frische Maroni
  • 200 g Nuss-Nougat
  • 50 g Haselnusskerne
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 0,5 TL gemahlener Zimt
  • 250 ml Schlagobers
  • 60 g Butterschmalz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Butter schmelzen. Mehl mit 10 g Kakaopulver, Salz und 30 g Zucker vermischen. 180 ml Milch, 3 EL Wasser, Eier und Dotter verquirlen und mit der flüssigen Butter unter die Mehlmischung rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Abgedeckt ca. 60 Minuten rasten lassen.

Währenddessen das Backrohr auf 180 °C (Umluft, 200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Maroni mit einem scharfen Messer auf der runden Oberseite kreuzförmig einritzen. Ca. 1,5 l Wasser in einem Topf aufkochen, Maroni hineingeben, nochmals aufkochen und offen ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Abseihen und die nassen Maroni auf ein Backblech geben. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

Maroni etwas abkühlen lassen und aus den Schalen lösen, dabei auch die braune Haut entfernen. Ca. 250 g Maroni in der restlichen Milch (200 ml) bei niedriger bis mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten weich garen. Nougat in einer Metallschüssel über Wasserdampf schmelzen. Die Maroni aus der Milch nehmen und mit 100 ml der heißen Milch fein pürieren. Das Püree unter das Nougat rühren und abkühlen lassen.

Haselnüsse hacken, in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die restlichen geschälten Maroni klein hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Maroni darin rundum goldbraun braten. Herausnehmen und beiseitestellen. Restlichen Zucker (100 g) nach und nach in dünnen Schichten in die Pfanne geben und bei starker Hitze ohne Rühren schmelzen lassen, bis ein goldbrauner Karamell entsteht. Maroni untermischen, die Hitze reduzieren, Zimt darüberstreuen und kurz durchrühren. Auf Backpapier leeren, abkühlen lassen und hacken. Obers steif schlagen und kalt stellen.

Ca. ½ TL Butterschmalz in einer Pfanne (12¿16 cm ø) erhitzen, etwas Teig dünn darin verteilen und auf beiden Seiten backen. Auf diese Weise weitere Crêpes backen, mit Backpapier dazwischen übereinanderstapeln und warm halten.

Crêpes mit jeweils 1 bis 2 EL Maroni-Nougat-Creme bestreichen, mit Haselnüssen bestreuen und einrollen.

Crêpes anrichten und mit karamellisierten Maroni bestreuen. Mit Schlagobers garnieren, mit dem restlichen Kakaopulver (1 bis 2 TL) bestreuen und servieren.