Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Marillen-Tomatensalat Foto: © Wolfgang Schardt
25 min
Schwierigkeit 1 von 3

Marillen-Tomatensalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 4 cm Ingwer
  • 1 kleine rote Chili
  • 1 Bioorange
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Blütenhonig
  • 800 g Tomaten (z.B. San Marzano oder Rispentomaten)
  • 400 g Marillen
  • 1 kleiner Fenchel
  • 2 EL Korianderblätter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Vinaigrette Ingwer schälen und sehr fein hacken. Chili der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und sehr fein hacken. Orange heiß waschen, trocken reiben, die Schale mit einem Sparschäler abschälen und in feine Streifen schneiden, den Saft auspressen. Ingwer, Chili, Orangensaft und -schale, Sojasauce, Öl, eine kräftige Prise Salz, Pfeffer und Honig kräftig verquirlen.

Den Strunk der Tomaten mit einem kleinen Messer herausschneiden und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Marillen entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Fenchel putzen, den Strunk keilförmig herausschneiden und in ganz feine Scheibchen schneiden.

Tomaten, Marillen und Fenchel auf einer großen Platte anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Mit Koriander bestreuen und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.