Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mango mit Strudelteigblättern
30 min

Mango mit Strudelteigblättern

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2006

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • 50 g Strudelteigblätter, aufgetaut oder frisch
  • 1 Eiklar
  • Für die Creme:
  • 100 g Joghurt, 1%
  • 2 EL Staubzucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Blatt Gelatine, in reichlich
  • kaltem Wasser eingeweicht
  • 70 ml Schlagobers, leicht geschlagen
  • 1 kleine Mango, geschält
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Für die Strudelteigblätter den Teig in ca. 5 x 5 cm große Quadrate schneiden, auf ein Backtrennpapier legen und mit dem Eiklar dünn bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 190 °C einige Minuten goldgelb backen, auskühlen lassen.

Für die Creme, Joghurt und Staubzucker vermischen, Zitronensaft und die gut ausgedrückte Gelatine warm auflösen und in die Joghurtmasse einrühren, Schlagobers unterheben und die Masse 2 Stunden kalt stellen.

Mango in feine Scheiben schneiden. Abwechselnd Strudelteigblätter, Mangoscheiben und die Creme zu einem kleinen Turm schichten und mit Staubzucker bestreuen. Sofort servieren, da sonst die Blätter aufweichen.