Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mandelkrokant
60 min

Mandelkrokant

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 50 Stück:
  • 200 g gehobelte Mandeln
  • 70 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 50 ml Obers
  • Zum Überziehen:
  • 300 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Weiße Kuvertüre

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die gehobelten Mandeln gleichmäßig auf ein Backblech streuen und 10 Minuten im Rohr bräunen. Die Kuvertüre fein hacken.

Zucker in einen breiten Topf streuen und bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Die Butter zügig einrühren. Obers zugießen und unter rühren einmal aufkochen lassen. Die heißen gebräunten Mandeln zugeben, gehackte Kuvertüre untermischen und alle Zutaten gründlich vermischen.

Die Masse auf einen Bogen Backpapier geben und zu einem Rechteck von 14 cm x 25 cm ausstreichen. Die Masse fest aufs Backpapier drücken. Die Mandelkaramellplatte mit dem überstehenden Backpapier einschlagen, sodass die Platte vollständig bedeckt ist. 2 Stunden kühl stellen.

Die Kanten der Mandelkaramellplatte gerade schneiden. Die Platte in 3,5 cm breite Längsstreifen schneiden. Diese dann schräg in 2,5 cm breite Rhomben schneiden. Die Rhomben auf ein Kuchengitter legen.

Zartbitter-Kuvertüre und weiße Kuvertüre wie beschrieben temperieren. Die Pralinen in die dunkle Kuvertüre tauchen. Mit einer Gabel am Schüsselrand abklopfen und auf Backpapier absetzen.

Eine Gabel oder ein Holzstäbchen in die temperierte weiße Kuvertüre tauchen und mit den Zinken ein Muster in die weiche dunkle Schokolade ziehen.

Tipp: Zum Ausstreichen von Pralinenmassen kann man ein Stück Papier in der Größe der Platte zurecht falten und unter das Back- oder Butterpapier legen. Darauf kann man dann sehr exakt die Pralinenmasse auf eine Größe ausstreichen.