Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Makkaroni-Auflauf mit Paprika überbacken
90 min

Makkaroni-Auflauf mit Paprika überbacken

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g mageres Rindfleisch
  • 80 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 scharfe Peperoni
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Sardellenfilets, gehackt
  • 2 TL Kapern
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL Balsamessig
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 300 g Makkaroni
  • 3 Paprika (rot, gelb, grün)
  • Olivenöl zum Einfetten
  • 200 g Ziegenkäse, in Scheiben
  • 20 Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Fleisch in 1 cm große Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, die Peperoni entkernen und in feine Streifen schneiden. Diese Zutaten in Olivenöl kräftig anbraten, dann Sardellen, Kapern und Paprikapulver zugeben und kurz mitschwitzen. Mit Balsamessig ablöschen und mit 250 ml Wasser aufgießen. Das Fleisch auf kleiner Flamme 30 Minuten schmoren, die passierten Tomaten unterrühren, weitere 20 Minuten köcheln lassen und abschmecken.

Währenddessen die Makkaroni in Salzwasser bissfest kochen und kalt abschrecken. Die Paprika im Backrohr ca. 10 Minuten unter dem Grill bräunen, in einen Gefrierbeutel geben und leicht abkühlen lassen. Anschließend die Haut von den Paprika abziehen, vierteln und entkernen. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten und abwechselnd Nudeln und das Ragout einschichten. Dann mit Käsescheiben belegen, diese mit Basilikumblättern bedecken und zuletzt die gehäuteten Paprika darüber verteilen. Das Ganze mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Pfeffer bestreuen und 15 Minuten backen.