Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maki gefüllt mit Lamm und Mozzarella, dazu Rosmarinpesto
35 min

Maki gefüllt mit Lamm und Mozzarella, dazu Rosmarinpesto

Frisch gekocht TV 27. Februar 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 280 g ungekochter weißer Sushi-Reis
  • 300 ml Sushi-Essig
  • 1 Lammlungenbraten
  • Öl zum Braten
  • ca. 75 g Mozzarella
  • 4 Blätter Nori-Algen
  • Für das Rosmarinpesto:
  • 1 Bund Rosmarin
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g geröstete Pinienkerne
  • 4 EL geriebener Parmesan

Zubereitung

Für das Rosmarinpesto Rosmarin zupfen. In einer Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen, Rosmarin darin knusprig frittieren (Achtung: Geht sehr schnell!). Frittierten Rosmarin in ein Sieb leeren und abtropfen lassen. Öl beiseite stellen und auskühlen lassen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Mit frittiertem Rosmarin, Pinienkernen und 1 EL erkaltetem Rosmarinöl vermischen. Zum Schluss Parmesan vorsichtig einrühren. Sushi-Reis gar kochen. Den warmen Reis mit Sushi-Essig vermischen und rasch abkühlen. Am besten geht das abkühlen mit einem kleinen Ventilator.

Mozzarella in Streifen schneiden und beiseite geben. Den Lammlungenbraten der Länge nach in 1 cm-Streifen schneiden, salzen und ca. 1 Minute in wenig Öl kurz braten, danach beiseite stellen. Auf einer Makimatte ein Nori-Blatt vorbereiten. Marinierten Reis darauf auf zwei Drittel der Fläche verteilen, das verbleibende obere Drittel frei lassen. Mit einem Mozzarella- und einem Lammlungenbraten-Streifen belegen. Mit etwas Druck einrollen den Vorgang mit den restlichen Noriblättern wiederholen. Fertige Maki in Scheiben schneiden und mit Rosmarinpesto garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.