Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maibockrücken mit Rhabarber-Schalotten und Gnocchetti
35 min

Maibockrücken mit Rhabarber-Schalotten und Gnocchetti

Frisch gekocht TV 07. Mai 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Maibockrücken
  • Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 1 Stange Rhabarber
  • 8 Schalotten
  • 1 EL Zucker
  • 1 Schuss Himbeeressig
  • 50 ml Suppe
  • 50 ml Himbeersauce
  • 125 ml Weißwein
  • Für die Gnocchetti:
  • 1 speckige Kartoffel
  • 1 Eidotter
  • 2-3 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 50 g Butter

Zubereitung

Den Maibockrücken in 8 Medaillons schneiden, etwas plattieren, mit Senf bestreichen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne in wenig Öl beidseitig kurz anbraten und im Rohr bei 160 °C 3 bis 4 Minuten ins Rohr garen.

Schalotten schälen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten weich kochen. Rhabarber schälen, in kleine Würfel schneiden. Zucker in einem Topf karamellisieren, Rhabarber zugeben, mit Weißwein ablöschen. Suppe zugeben, Himbeersauce zugeben und den Rhabarber weich kochen. Danach abseihen, den Fond sirupartig einkochen und den Rhabarber wieder zugeben. Zum Schluss die Schalotten zugeben und anrichten.

Für die Gnocchetti Kartoffel schälen, klein schneiden und im Salzwasser weich kochen, danach pürieren und kalt stellen. Dotter, Salz, Mehl, Pfeffer, Muskatnuss zugeben und zu einem festen Teig verarbeiten. Den Teig in eine 1 cm dicke Rolle ausrollen und mit einem Kochlöffel ca. 1 cm dicke Stücke abschneiden. Die Gnocchetti 1 bis 1,5 Minuten im Salzwasser kochen, danach abseihen. Vor dem Servieren im Bratensaft wenden.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.