Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maibockrücken im Filoteig auf weißem Spargel
30 min

Maibockrücken im Filoteig auf weißem Spargel

Frisch gekocht TV 10. Mai 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Rehrücken
  • 100 g Champignons
  • 1 Schalotte
  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 100 g Erbsen
  • 4 Blätter Filoteig
  • flüssige Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Wacholderbeeren
  • Olivenöl
  • 100 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • gehackte Petersilie
  • 1/8 l Rehsauce

Zubereitung

Den Rehrücken in vier Medaillons schneiden, salzen, pfeffern und mit Wacholder in Öl beidseitig scharf anbraten. Die Champignons waschen und in kleine Würfel schneiden. Champignons in einer Pfanne mit den klein geschnittenen Schalotten langsam rösten, mit Salz, Pfeffer, Petersilie abschmecken und auskühlen lassen.

Den Filoteig ausbreiten, die Champignons darauf verteilen. Rehmedaillons drauf setzen, den Teig zurecht schneiden, mit Butter einstreichen. Teig zu kleinen Päckchen einschlagen, im Rohr bei 180 °C ca. 10 Minuten backen. Den Spargel schälen, in Salwasser kochen, danach in kleine Stücke schneiden. Die Erbsen ebenfalls in Salzwasser kochen, ausbrechen und mit dem geschnittenen Spargel in Butter glacieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.Den Spargel und die Erbsen Tellern verteilen, mit dem gebackenen Reh und der Sauce servieren.