Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Linzer Kekse Foto: © Walter Cimbal
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Linzer Kekse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2013

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 1 Gewürznelke
  • 340 g Mehl, universal
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Eidotter
  • 0,5 TL ZImt
  • 250 ml trockener Rotwein
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 80 g Gelierzucker 1:1
  • 100 g Staubzucker
  • Ausstechformen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier belegen. Gewürznelke im Mörser fein zerstoßen. 300 g Mehl, Zucker, Salz, Butter, Eidotter, Zimt und das Gewürznelkenpulver in einer Schüssel mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 3 Stunden kühl stellen.

Währenddessen den Wein in einem Topf zum Kochen bringen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Vanilleschote, Mark und Zimtstange zum Rotwein geben und auf kleiner Hitze ca. 20 Minuten auf circa ein Drittel einkochen lassen. Die Zimtstange und die Vanilleschote entfernen. Gelierzucker bei starker Hitze unterrühren und 4 Minuten kochen lassen. Das Gelee bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze, 140 °C Umluft) vorheizen. Den Teig auf der Arbeitsfläche geschmeidig kneten. Die Arbeitsfläche mit 20 g Mehl bestreuen, den Teig daraufsetzen, mit dem restlichen Mehl (20 g) bestreuen und 1 mm dick ausrollen. Beliebige Motive jeweils doppelt ausstechen und mit wenig Abstand zueinander auf die Bleche setzen. Eventuell den Teig vorsichtig mit einem feinen Pinsel aus der Ausstechform auf das Blech drücken. Bei jedem zweiten Keks ein beliebiges Minimotiv (Stern, Raute, Herz etc.) ausstechen. Restlichen Teig verkneten, ausrollen und mit den großen Motiven ausstechen.

Die Bleche nacheinander auf der mittleren Schiene 6 bis 8 Minuten hellbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Bei Umluft gleichzeitig auf der oberen und unteren Schiene 6 bis 8 Minuten hellbraun backen.

Das Gelee glatt rühren und in eine Papierspritztüte oder einen Gefrierbeutel füllen (beim Gefrierbeutel nach dem Befüllen eine kleine Ecke abschneiden). Die Kekse ohne Mini- Motiv dünn mit Gelee bespritzen. Die Kekse mit Mini-Motiv mit Staubzucker bestreuen und auf die Geleekekse setzen.