Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Linsensuppe mit Chiliöl und Curry-Hühnerspießen Foto: © Walter Cimbal
25 min

Linsensuppe mit Chiliöl und Curry-Hühnerspießen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 2 Hühnerfilets ohne Haut
  • 2 EL gelbe Currypaste
  • 1 Bioorange
  • 1 EL Chilipulver
  • 8 EL Rapsöl
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 gelber Paprika
  • 800 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 100 g rote Linsen
  • 3 EL Korianderblätter
  • Meersalz
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Das Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Jedes Filet der Länge nach in 4 Streifen schneiden und mit Salz bestreuen. 1 EL Currypaste auf einen tiefen Teller geben. Orange heiß waschen, trocken reiben, halbieren, den Saft einer Hälfte zur Paste pressen und glatt rühren. Die Hühnerfiletstreifen in einer Schüssel mit der Orangen-Currypaste mischen und kalt stellen.

Für das Chiliöl das Chilipulver mit 5 EL Rapsöl verrühren, 20 Minuten ziehen lassen und durch einen Kaffeefilter in eine Tasse tropfen lassen.

Karotte und Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die Haut des Paprika mit einem Sparschäler dünn abschälen, die Paprika putzen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden.

1 EL Rapsöl in einem Topf erhitzen. Karotte, Zwiebel und Paprika 2 bis 3 Minuten anbraten, restliche Currypaste (1 EL) zugeben und mit anrösten. Suppe zugießen, zum Kochen bringen und mit Zucker und Salz abschmecken. Linsen zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Hühnerfilets aus der Marinade nehmen und auf Spieße stecken, die Marinade dabei leicht abstreifen. Restliches Rapsöl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin ca. 3 Minuten goldbraun und knusprig braten. Die Schale der restlichen halben Orange über dem Fleisch dünn abreiben, die Hitze herunterschalten und die Spieße warm halten.

Die Schale der abgeriebenen halben Orange vollständig abschälen, das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden und in einen Mixbecher geben. Koriander waschen und trocken tupfen. 1 EL Koriander beiseitestellen, übrigen Koriander in den Mixer geben, die Linsensuppe zugießen, ca. 1 Minute auf höchster Stufe mixen und mit Salz abschmecken.

Die Suppe auf Teller verteilen, mit etwas Chiliöl beträufeln, mit Koriander bestreuen und mit den Spießen servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.