Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Linsen mit Dinkelserviettenschnitten und Räuchertofu
60 min

Linsen mit Dinkelserviettenschnitten und Räuchertofu

Frisch gekocht TV 07. April 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g Bio-Troja- oder Berglinsen
  • 1-2 Bio-Karotten
  • Thymian
  • Gemüsehefebrühe
  • Meersalz, Pfeffer
  • 1-2 EL Apfelessig
  • Balsamico-Essig zum Abschmecken
  • 1 Bio-Räuchertofu
  • ungehärtetes Kokosfett zum Braten
  • Für die Serviettenschnitten:
  • 250 g Biodinkelwürfel
  • ca. 125 ml Bio-Reis- oder Sojamilch
  • Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Bio-Sonnenblumen (oder unraffiniertes Olivenöl)
  • Meersalz
  • Muskatnuss

Zubereitung

Linsen in der vierfachen Wassermenge einweichen. Am besten zwei Tage stehen lassen bis sie zu keimen beginnen. Es reicht aber auch, wenn man sie nur über Nacht einweicht.

Linsen abseihen und mit frischem Wasser bedecken, in 20 bis 30 Minuten weich kochen. Während des Kochens immer wieder den sich bildenden Schaum abschöpfen. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit fein geschnittene Karotten, 2 bis 3 Zweige Thymian und 1/2 KL Gemüsehefebrühe beigeben. Die weich gekochten Linsen mit Salz, Pfeffer und Apfelessig würzen. Linsen leicht pürieren, kurz ziehen lassen und mit Balsamico-Essig abschmecken.

Reis- oder Sojamilch, Muskatnuss, Petersilie, Öl und Salz verquirlen und über die Dinkelwürfel schütten. Gut durchmischen und mindestens 30 Minuten stehen lassen. Gelegentlich durchmischen und falls die Masse zu trocken ist, noch etwas Wasser zugeben. Wenn die Masse gut durchgefeuchtet ist, diese leicht verkneten, zu einer Rolle formen und fest in ein Geschirrtuch wickeln. Tuch zubinden und ca. 30 Minuten kochen.

Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und in Kokosfett knusprig braun braten, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf dem Linsenpüree mit den Dinkelserviettenschnitten anrichten.