Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lebkuchen mit Butterscotch-Birnen und Eiscreme Foto: © Ben Dearnley
95 min
Schwierigkeit 2 von 3

Lebkuchen mit Butterscotch-Birnen und Eiscreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • Flan:
  • 180 g Mehl, universal
  • 1 EL Ingwer
  • 2 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 0,5 TL Salz
  • 80 g weiche Butter
  • 165 g Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 1 Bioorange
  • 125 g Marillenmarmelade
  • 60 g Bienenhonig
  • Butter zum Einfetten der Formen
  • Birnen:
  • 4 reife Birnen
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 75 g Butter
  • 55 g Feinkristallzucker
  • 55 g Rohrzucker
  • 160 ml Obers
  • 0,5 TL Salz
  • Außerdem:
  • 200 g Eis nach Belieben (z. B. Stracciatella)
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Flan das Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 170 ºC) vorheizen. Mehl, Ingwer, Zimt, Backpulver, Natron und Salz in eine große Schale sieben und beiseitestellen. Butter und Zucker 3 bis 4 Minuten mit einem Mixer schaumig schlagen und die Eier nacheinander in die Masse einrühren.

Orange heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Marmelade, Honig und Orangenschale gut verrühren und in den Teig einrühren. Mehlmixtur einrühren. Den Teig auf vier eingefettete, ofenfeste Formen (10 cm ø) verteilen und auf ein mit einem Geschirrtuch ausgelegtes tiefes Backblech stellen. Das Blech bis zur Hälfte der Kuchenformen mit heißem Wasser befüllen, die Formen gut mit Alufolie bedecken und auf mittlerer Schiene 10 bis 15 Minuten backen, bis sie fest sind, wenn man mit dem Finger auf die Mitte eines Teiges drückt. Die Alufolie entfernen und weitere 10 bis 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen (das Rohr nicht ausschalten).

Birnen schälen, halbieren, Gehäuse entfernen und die Birnen mit Zitronensaft einpinseln. Die Butter in einer großen, ofenfesten Pfanne über mittlerer Hitze schmelzen und beide Zuckersorten unterrühren, bis sie schmelzen. Die Birnenhälften mit der Schnittseite nach unten in einer Lage in die Pfanne geben. Auf mittlerer Schiene unter gelegentlichem Begießen mit dem Saft 40 bis 45 Minuten im Rohr braten, bis sie weich sind. Die Pfanne aus dem Rohr nehmen, die Birnen auf einen Teller geben und den Saft 3 bis 4 Minuten aufkochen, bis er karamellisiert. Obers und Salz vorsichtig einrühren (Vorsicht, heißer Karamell spritzt!). Vom Herd nehmen, die Birnen in die Sauce geben und zur Seite stellen.

Den Flan vorsichtig mit einem Messer aus den Formen lösen, auf Teller stürzen und mit den Birnen und nach Belieben mit Eis servieren.