Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lauwarmer Brotsalat Foto: © Wolfgang Schardt
30 min

Lauwarmer Brotsalat

Frisch gekocht Magazin 01. September 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 8 EL Olivenöl
  • 150 g Baguette
  • 1 Fenchel
  • 400 g rote Rüben, vorgekocht
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2¿3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Zitronensaft
  • 100 g schwarze Oliven
  • 2 EL Kapern
  • 100 g Salami, dünn geschnitten
  • 40 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

In einer großen Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Baguette in dünne Scheiben schneiden, im heißen Öl 1 bis 2 Minuten auf beiden Seiten knusprig rösten und auskühlen lassen.

Fenchel putzen und in feine Streifen schneiden. Rote Rüben in Spalten schneiden. Basilikum waschen, die Blätter abzupfen, 4 Blätter beiseitelegen, den Rest klein schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen. Zitronensaft und restliches Olivenöl (4 EL) in einer Schüssel verrühren, Knoblauch dazupressen.

Fenchel, rote Rüben, klein geschnittenes Basilikum, Zwiebelringe, Oliven und Kapern mit der Sauce vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen, die Brotscheiben halbieren und untermischen.

Den Salat auf Tellern anrichten und die Salamischeiben dazulegen. Den Parmesan mit einem Sparschäler dünn über den Salat hobeln. Den Salat mit den beiseitegelegten Basilikumblättern garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.