Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lauwarm marinierte Reinanke mit Vogerlsalat und knusprigem Speck
30 min

Lauwarm marinierte Reinanke mit Vogerlsalat und knusprigem Speck

Frisch gekocht TV 13. Jänner 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Reinanken-Filets
  • Für die Fischmarinade:
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 EL Estragonessig
  • geröstete Pignoli (Pinienkerne)
  • Salz, Pfeffer
  • je 2 Zweige frischer Estragon, Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und Kerbel
  • 250 g Vogerlsalat
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 KL Senf
  • 2-3 Spritzer Balsamessig
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Scheiben hauchdünner Bauchspeck

Zubereitung

Rezept von Heinz Hanner

Für die Fischmarinade das Öl mit Essig, den Kräutern und den Nüssen mixen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die hauchdünn geschnittenen Speckscheiben zwischen zwei Backtrennblätter legen und im Rohr bei 100 °C ca. 12 Stunden trocknen lassen (alternativ in der Pfanne beschwert braten lassen, bis er knusprig ist). Fischfilets auf Teller legen, mit der Marinade begießen, mit Frischhaltefolie abdecken und im Rohr bei 70 °C 25 Minuten ziehen lassen.

Für den Salat eine Marinade aus Olivenöl, Senf, Balsamessig, Salz und Pfeffer rühren, den Vogerlsalat damit marinieren. Je 2 Fischfilets in der Tellermitte anrichten, mit Fischmarinade beträufeln. Den Vogerlsalat rund um legen, mit den Speckscheiben vollenden.