Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lauchsalat mit Zitronentopfen-Dressing
25 min

Lauchsalat mit Zitronentopfen-Dressing

Frisch gekocht Magazin 01. Juni 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • Dressing:
  • 1 TL Koriandersamen
  • 3-4 Biozitronen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Topfen
  • 40 ml prickelndes Mineralwasser
  • 1,5 EL Apfelsirup
  • Meersalz
  • Salat:
  • 60 g Sultaninen
  • 4 mittelgroße Stangen Lauch
  • 4 Zweige Stangensellerie
  • 2 Golden Delicious
  • 1/2 Baguette
  • 60 g Butter
  • 150 g Vogerlsalat
  • Salz


Zubereitung

Für das Dressing den Koriander in einem Mörser zerstoßen. Die Zitronen heiß waschen, dann trocknen. Die Schale von einer Frucht fein reiben und den Saft aller Früchte auspressen. Schnittlauch fein schneiden; etwas davon für die Garnitur beiseitestellen. 100 ml Zitronensaft sowie Zitronenschale, Schnittlauch und Koriander mit dem Topfen verrühren. Das Dressing mit dem Mineralwasser verdünnen und mit Sirup und Salz abschmecken.

Für den Salat die Sultaninen in heißem Wasser einige Minuten einweichen, dann abtropfen lassen. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Stangensellerie putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel waschen und ungeschält in dünne Spalten schneiden, dabei entkernen. Die vorbereiteten Zutaten mit dem Topfendressing vermengen und mindestens 1-2 Stunden im Kühlschrank zugedeckt durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren das Baguette in sehr dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne in Butter von beiden Seiten goldbraun braten, dann salzen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Vogerlsalat waschen, abtropfen lassen und mit dem marinierten Salat, den gerösteten Baguettescheiben und mit Schnittlauch bestreut anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.