Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lauch im Backteig und Ofenkürbis mit Ribiselvinaigrette Foto: © Wolfgang Schardt
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Lauch im Backteig und Ofenkürbis mit Ribiselvinaigrette

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2019

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Portionen

  • 800 g Da komm ich her! Piena-di-Napoli-Kürbis
  • 4 EL Olivenöl
  • 90 g Mehl universal
  • 20 g Speisestärke
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Da komm ich her! rote Zwiebel
  • 4 EL Weißweinessig
  • 3 EL Ribiselmarmelade
  • 2 Da komm ich her! Lauchstangen
  • 500 ml Frittieröl
  • 0,5 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kürbis schälen, gegebenenfalls entkernen und in 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in unregelmäßige Streifen schneiden, auf beiden Seiten mit 1 bis 2 EL Olivenöl einpinseln, salzen und pfeffern. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten weich garen.

Währenddessen Mehl, Stärke und Backpulver in eine Rührschüssel sieben und ¼ TL Salz dazugeben. Unter kräftigem Schlagen mit einem Schneebesen 200 ml eiskaltes Wasser rasch unterrühren, sodass ein homogener Teig entsteht. Ca. 20 Minuten kalt stellen.

Währenddessen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit Essig und 50 ml Wasser in einem kleinen Topf ca. 2 Minuten kochen. Marmelade, Salz und Pfeffer dazugeben und sirupartig einkochen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und das restliche Olivenöl (2 EL) unterrühren.

Lauch putzen, dabei darauf achten, dass die Wurzel nicht ganz entfernt wird, damit die einzelnen Blätter noch zusammenhängen. Waschen und gut trocken reiben. Die Stangen der Länge nach halbieren und jede Hälfte der Länge nach vierteln.

Frittieröl in einem Topf auf 160 bis 180 °C erhitzen. Die Lauchspalten portionsweise durch den Teig ziehen und im heißen Öl 2 bis 3 Minuten knusprig herausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Petersilie fein schneiden.

Ofenkürbis anrichten und mit Vinaigrette beträufeln. Lauch anrichten, mit Petersilie bestreuen und servieren.