Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lammrücken mit Aromaten gebraten und Curry-Zwiebelkompott
30 min

Lammrücken mit Aromaten gebraten und Curry-Zwiebelkompott

Frisch gekocht TV 22. Februar 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Lammrückenstränge mit Fett à 160 g
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Thymianzweig
  • 2 Sternanis
  • 2 Knoblauchzehen (ungeschält)
  • Für das Curry-Zwiebelkompott:
  • 320 g weiße Zwiebeln (geschält und in Spalten geschnitten)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe (feinblättrig geschnitten)
  • 2-3 EL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Sternanis
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma
  • Weißwein und Noilly Prat-Wermut zum Ablöschen
  • Hühnerfond zum Aufgießen
  • 1 TL Maisstärkemehl
  • 2 TL frische Thymianblätter
  • 300 g blaue Kartoffeln (gekocht und geschält)

Zubereitung

Die Fettschicht der Lammrückenstücke mit einem scharfen Messer karoförmig einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Fettseite anbraten. Thymian, Sternanis und Knoblauch beigeben und nur auf der Fettseite liegend braten. Das Fleisch sollte im Kern noch saftig-rosa sein. Fleisch nach dem Braten rasten lassen.

Zwiebeln und Knoblauch in Butterschmalz und Butter glasig andünsten, Zucker beigeben, kurz karamellisieren lassen. Curry, Kurkuma und Sternanis untermischen, mit Wein und Noilly Prat ablöschen. Kurz überkochen lassen und mit Fond auffüllen, dann weich kochen lassen. Thymianblätter beigeben und mit etwas Maisstärkemehl ganz leicht binden. Blaue Kartoffeln untermischen und gemeinsam mit dem tranchierten Lammrücken servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.