Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lammrücken am Rosmarin-Spieß auf Bulgur
30 min

Lammrücken am Rosmarin-Spieß auf Bulgur

Frisch gekocht TV 17. März 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Lammrücken
  • 4 große Rosmarinzweige
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Butter
  • Für die Beilage:
  • 100 - 150 g Bulgur
  • 1 Zwiebel
  • Öl und Butter zum Braten
  • 40 g Zucchiniwürfel
  • 40 g Melanzaniwürfel
  • 40 g Paprikawürfel
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 500 ml nicht zu kräftige Rindsuppe
  • 125 ml Obers
  • 1 EL geschlagenes Obers (oder kalte Butter)
  • 20 g geriebener Parmesan

Zubereitung

Zwiebel schälen, fein schneiden und glasig anschwitzen. Den Bulgur beigeben. Jetzt salzen, dann das Paprikapulver einrühren. Nach und nach mit Suppe aufgießen, zum Schluss mit Obers auffüllen. Bulgur in 8 bis 12 Minuten bissfest kochen. Zucchini-, Melanzani- und Paprikawürfel in einer Pfanne in etwas Öl glasig anschwitzen und zum Bulgur geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lammrücken zuputzen, Rosmarinzweige zu zwei Drittel abrebeln. Den Lammrücken in Medaillons zuschneiden (ca. 40 g pro Stück). Medaillons auf die Rosmarinzweige stecken. Spieße in Öl und Butter (50:50) auf allen Seiten kurz braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den gegarten Bulgur mit geriebenem Parmesan und kalter Butter oder geschlagenem Obers verfeinern. Auf Tellern anrichten, die Spieße drauflegen und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.