Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lammkoteletts an Rosmarinsauce mit gebratener Polenta und Bohnengemüse
60 min

Lammkoteletts an Rosmarinsauce mit gebratener Polenta und Bohnengemüse

Frisch gekocht TV 21. November 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 12 Lammkoteletts (aus der Krone bzw. dem Rücken geschnitten)
  • 1 Tomate
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 2 Rosmarinzweige
  • 1 Schuss trockener Wermut
  • ca. 150 ml Obers
  • Dijon-Senf
  • etwas Zitronensaft
  • Für die gebratene Polenta:
  • 700 ml Gemüsebouillon
  • 500 ml Milch
  • 250 g Polentamehl
  • 2 EL Butter
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • Butter und Öl zum Braten
  • Für das Bohnengemüse:
  • 300 g grüne Bohnen
  • Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 unbehandelte Zitrone

Zubereitung

Die Kotelettknochen sauber schaben. Tomate kurz in kochendes Wasser tauchen, herausnehmen, Haut abziehen, entkernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen, fein schneiden.

Lammkoteletts salzen und pfeffern, in einer Bratpfanne in mäßig heißem Olivenöl beidseitig goldbraun braten (je nach Stärke ca. 3 bis 4 Minuten). Anschließend das Fleisch zugedeckt rosa durchziehen lassen.

Überschüssiges Bratöl abgießen, Butter in die Bratpfanne geben, Rosmarin, Schalotte und Knoblauch goldgelb anziehen lassen, Tomatenwürfel hinzufügen, kurz durchschwenken und mit einem Schuss Wermut ablöschen. Etwas Obers zufügen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und Dijon-Senf würzen.

Für die Polenta in einem Topf Bouillon, Milch und Salz zum Kochen bringen. Die Polenta einstreuen und auf kleiner Hitze unter ständigem Rühren ca. 40 Minuten leise köcheln lassen. Zum Schluss Butter und Käse unter die Polenta mischen. Polenta zum Abkühlen ca. 1 cm dick auf ein Brett streichen.

Die ausgekühlte Polenta zuerst in ca. 6 x 6 cm-Quadrate schneiden, danach nochmals diagonal in kleine Dreiecke schneiden. Die Polenta-Dreiecke in heißer aufschäumender Butter beidseitig goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, danach in Eiswasser abkühlen und trocken tupfen. Von der unbehandelten Zitrone mit dem Sparschäler die Schale abschälen und in kleine Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, die Zitronenschalenstücke und die Bohnen darin kurz durchschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.