Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lammkeule mit Zitronen-Minzesauce und Feta-Karfiol Foto: © Ben Dearnley
60 min

Lammkeule mit Zitronen-Minzesauce und Feta-Karfiol

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • Lammkeule:
  • 2 1/2 Biozitronen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Paprikapulver
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 Lammkeule (ca. 1,3 kg)
  • 300 ml Rindsuppe
  • Karfiol:
  • 400 g Karfiol
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Biozitronen
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Mandeln
  • 2 Handvoll Minzeblätter
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 1 TL Walnussessig
  • 100 g Feta
  • Außerdem:
  • 20 ml Walnussessig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zitronen heiß waschen, trocknen, von 2 Zitronen die Schale fein abreiben und den Saft auspressen (Saft beiseitestellen). Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Zitronenschale, Paprikapulver und 90 ml Öl in einer großen Schale vermengen und nach Geschmack salzen. Die Lammkeule abspülen und abtupfen, die Haut an vier verschiedenen Stellen einschneiden, in die Marinade geben und wenden. Mit Frischhaltefolie abdecken und 8 bis 12 Stunden im Kühlschrank marinieren, dabei ein bis zwei Mal wenden.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Lammkeule aus der Marinade nehmen und in einen großen Bräter geben. Die restliche halbe Zitrone und die Rindsuppe beigeben und 60 bis 75 Minuten medium rare garen. Falls die Keule zu schnell braun wird, mit Alufolie bedecken. Nach Ende der Garzeit aus dem Backrohr nehmen und den Saft warm stellen (Rohr nicht ausschalten). Lammkeule mit Alufolie abdecken und 15 Minuten rasten lassen. Halbe gebratene Zitrone beiseitelegen.

Inzwischen Karfiol waschen, putzen und in Röschen zerteilen. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Saft von beiden Zitronen auspressen. Karfiol, Knoblauch, Zitronenschale und 1 EL Olivenöl in einer Schale vermengen, nach Geschmack salzen und pfeffern. Auf einem Backblech verteilen und im Backrohr auf mittlerer Schiene 15 bis 20 Minuten braten, bis der Karfiol golden und weich ist. In der Zwischenzeit die Mandeln auf einem Backblech verteilen und 4 bis 5 Minuten im Rohr auf oberster Schiene rösten, bis sie dunkel werden, aus dem Rohr nehmen und auf Raumtemperatur auskühlen lassen, dann grob hacken.Kräuter waschen. Karfiol, Mandeln, 1 Handvoll Minze, Petersilie, Essig, Zitronensaft und restliches Olivenöl (ca. 85 ml) in einer großen Schale vermengen, Feta hineinbröseln und untermischen. Nach Geschmack salzen und pfeffern.

Für die Sauce die gebratene Zitronenhälfte fein hacken, mit restlicher Minze (1 Handvoll), beiseitegestelltem Zitronensaft, Essig und restlichem Olivenöl (60 ml) vermischen und nach Geschmack salzen.

Das Lamm mit Bratensaft, Sauce und Karfiol servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.