Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lachssteak mit Mozzarella überbacken
30 min

Lachssteak mit Mozzarella überbacken

Frisch gekocht TV 04. Oktober 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • einige Zweige Basilikum
  • 1/2 roter Paprika (kleinwürfelig geschnitten)
  • 1/2 grüner Paprika (kleinwürfelig geschnitten)
  • 1/2 gelber Paprika (kleinwürfelig geschnitten)
  • 1 rote Zwiebel (kleinwürfelig geschnitten)
  • 1/8 l Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 Kartoffeln (mehlige Sorte; gekocht und gepresst)
  • 1/8 l Milch

Zubereitung

Den Lachs in vier Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Öl und Butter erhitzen und den Fisch darin bei öfterem Wenden braten (der Kern sollte noch recht glasig sein).

Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Den angebratenen Lachs mit Basilikumblättern belegen und anschließend mit den Mozzarellascheiben bedecken. Im Rohr bei Gratinierfunktion in 2 bis 3 Minuten überbacken.

Sämtliche Paprikawürfel mit der roten Zwiebel, Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig, Olivenöl und Zucker zu einer Vinaigrette verrühren. Milch in einem Topf aufkochen. Die gepressten Kartoffeln in die kochende Milch rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen, etwas Olivenöl einrühren.

Die Kartoffel-Creme auf Tellern verstreichen. Die gratinierten Lachssteak darauf setzen und die Vinaigrette dekorativ dazu anrichten.