Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lachsforellentatar im Basilikum-Pinienkernmantel
20 min

Lachsforellentatar im Basilikum-Pinienkernmantel

Frisch gekocht TV 15. November 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 120 g glattes Mehl
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 100 g Basilikum (blanchiert und gehackt)
  • 1 Hand voll Pinienkerne
  • Salz
  • 200 g gehackte Lachsforelle
  • geriebene Schale und Saft von 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Öl oder Butter zum Backen
  • 100 g Sauerrahm
  • 3 EL Forellenkaviar
  • Salz
  • Kerbel zum Garnieren

Zubereitung

Etwas Milch mit dem blanchierten und gehackten Basilikum sowie den Pinienkernen mit einem Küchenmixer fein pürieren. Die restliche Milch, Mehl und Eier zufügen und zu einem geschmeidigen Palatschinkenteig verarbeiten, mit Salz abschmecken und in gewohnter Weise dünne Palatschinken backen. Für das Tatar die gehackte Lachsforelle mit Zitronenschale, Zitronensaft und Olivenöl vermengen, mit Salz abschmecken.

Den Sauerrahm mit Forellenkaviar vermengen, mit einer Prise Salz abschmecken.

Die Palatschinken mit dem Lachsforellentatar füllen, in dekorative Stücke schneiden und mit dem Forellenkaviar anrichten. Mit Kerbel garnieren.