Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lachsforelle auf Erbsenrisotto
30 min

Lachsforelle auf Erbsenrisotto

Frisch gekocht TV 24. April 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Lachsforellenfilets à 150 g
  • 200 g Erbsen
  • 150 g Erbsenschoten
  • 2 Schalotten
  • 500 ml Hühnerfond
  • 200 g Risottoreis
  • 125 ml Weißwein
  • 30 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Kerbel
  • etwas Minze
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Zitronensaft

Zubereitung

Rezept von Christian Petz

Etwa die Hälfte der Erbsen mit etwas Fond zu einem Püree mixen. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Schalotten in Butter anschwitzen, Reis zufügen und glasig rösten. Mit Weißwein ablöschen und mit soviel kochendem Hühnerfond auffüllen, dass der Reis komplett bedeckt ist. Bei mäßiger Hitze kochen lassen, immer wieder umrühren und heißen Fond zugießen. Nach etwa 18 Minuten das Erbenpüree unter den Risotto rühren.

Während der Risotto kocht, die Lachsforellenfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Fisch auf ein mit Olivenöl bestrichenes Blech legen. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Rohr bei 80 °C etwa 12 Minuten garen.

Die restlichen Erbsen mit den geschnittenen Erbsenschoten in etwas Butter anschwitzen, mit ewas Fond untergießen, kurz köcheln lassen. Erbsen mit gehacktem Kerbel, gehackter Minze, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lachsforellenfilets auf dem Risotto anrichten, und mit den Erbsen und Erbsenschoten garnieren.