Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lachsfilet im Prosciuttomantel mit Selleriegratin und Weinsauce Foto: © Ben Dearnley
55 min
Schwierigkeit 1 von 3

Lachsfilet im Prosciuttomantel mit Selleriegratin und Weinsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2016

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • Gratin:
  • 1 Sellerieknolle
  • 2 große mehlige Erdäpfel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 600 ml Obers
  • 4 Thymianstängel
  • 30 g Butter
  • + Butter für die Form
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Sauce:
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico
  • 300 ml Rotwein
  • 400 ml Rindsuppe
  • 20 g kalte Butter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Lachs:
  • 4 aufgetaute Lachsfilets
  • 4 Thymianstängel
  • + Thymianblätter für die Garnitur
  • 4 Scheiben Prosciutto
  • 1 EL Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g aufgetauter Blattspinat
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Gratin Sellerie, Erdäpfel und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Obers mit Knoblauch und Thymian in einem Topf bis knapp unter dem Siedepunkt erhitzen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Backrohr auf 180 ºC (Umluft) vorheizen. Eine Auflaufform (1,5 Liter) mit Butter einfetten. Sellerie- und Erdäpfelscheiben überlappend in die Form legen, dabei jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Obersmischung übergießen. Form mit Backpapier und Alufolie abdecken. Auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Folie und Papier entfernen. Butter würfeln und auf dem Gratin verteilen. 15 bis 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis das Gratin goldbraun ist und Blasen wirft. Aus dem Rohr nehmen und ca. 10 Minuten rasten lassen. Temperatur auf 200 ºC (Umluft) erhöhen.

Währenddessen für die Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Knoblauch und Pfeffer dazugeben und anbraten, bis der Knoblauch duftet. Balsamico angießen und ca. 2 Minuten kochen lassen, bis er sirupartig eindickt. Wein angießen und ca. 5 Minuten um ein Drittel einkochen lassen. Etwas salzen, Suppe dazugießen und ca. 5 Minuten um zwei Drittel einkochen lassen. Vom Herd nehmen, Butter würfeln und einrühren.

Lachsfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Je einen Thymianstängel darauflegen und je eine Prosciuttoscheibe darumwickeln. Auf ein Backblech legen. Mit Öl beträufeln und salzen. Auf mittlerer Schiene 5 bis 6 Minuten garen, bis der Lachs innen noch glasig ist.

Währenddessen die Butter in einer Pfanne schmelzen. Knoblauch schälen, fein hacken und kurz in der Butter anschwitzen. Spinat ausdrücken und in der Butter schwenken, bis er warm ist. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie hacken.

Lachsfilets mit Spinat, Gratin und Sauce anrichten. Mit Petersilie und Thymianblättern garnieren und servieren.