Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lachs-Fenchel und Garnelen-Jungzwiebel-Spieß
35 min

Lachs-Fenchel und Garnelen-Jungzwiebel-Spieß

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Lachs-Fenchel-Spiess:
  • 1 Fenchelknolle
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 4 Holzspieße
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
  • Für die Garnelen-Jungzwiebel-Spiesse:
  • 12 Garnelen, aufgetaut
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 4 Holzspieße
  • kleines Stück Ingwer
  • Olivenöl zum Braten
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Lachs-Fenchel-Spieß:
Fenchel in kleine Spalten schneiden und im kochenden Wasser ca. 5 Minuten blanchieren. Im kalten Wasser abschrecken, damit der Fenchel nicht weitergart und die Farbe behält. Lachs in mittelgroße Würfel schneiden, abwechselnd mit dem Fenchel auf den Spieß stecken, mit Salz, Pfeffer und Fenchelsamen würzen. Spieße in einer heißen Pfanne auf jeder Seite 1,5 Minuten mit Olivenöl glasig braten.

Garnelen-Lauch-Spieß:
Garnelen entdarmen, dafür den Rücken leicht aufschneiden und den Darmfaden entfernen. Jungzwiebelstück und Garnelen abwechselnd auf dem Spieß anordnen. In einer Pfanne Olivenöl und Ingwer erhitzen und die Spieße auf beiden Seiten je 1 Minute anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Beide Spieße auf einem Teller anrichten und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.