Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbiswaffeln mit Mascarponecreme Foto: © Stockfood
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kürbiswaffeln mit Mascarponecreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2021

Foto: © Stockfood

Zutaten für Portionen

  • 550 g Kürbis (z. B. Hokkaido- oder Butternusskürbis)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Msp Muskat
  • 0,5 TL gemahlener Zimt
  • 0,25 TL gemahlener Ingwer
  • 75 g weiche Butter
  • 60 g Kristallzucker
  • 3 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g Mehl universal
  • 1 TL Butter
  • 100 ml Milch
  • Pflanzenöl für das Waffeleisen
  • 100 ml Schlagobers
  • 100 g Mascarpone
  • 2 EL geröstete, ungesalzene Pistazien
  • 1 EL Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kürbis putzen, Kerne und Fäden mit einem Löffel entfernen. 250 g Fruchtfleisch in größere Stücke schneiden, den Rest schälen und in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Kürbisstücke und -streifen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, ohne sie dabei zu vermischen, die Streifen mit Ahornsirup beträufeln. 30 bis 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. (Sollten die Streifen zu dunkel werden, diese vorzeitig herausnehmen.) Kürbis aus dem Rohr nehmen und abkühlen lassen.

Das weiche Fruchtfleisch der Kürbisstücke von der Schale lösen und mit Muskat, Zimt und Ingwer pürieren. Butter mit Kristallzucker, 1 EL Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Masse ziehen. Kürbispüree unterheben.

Ein Waffeleisen für belgische Waffeln mit Öl ausstreichen, Teig schöpflöffelweise zu goldbraunen Waffeln backen.

Obers mit restlichem Vanillezucker (2 EL) steif schlagen. Mascarpone glatt rühren, Obers unterziehen. Pistazienkerne aus der Schale lösen und hacken.

Kürbiswa¿eln gestapelt anrichten, etwas Mascarponecreme daraufgeben und mit karamellisierten Kürbisstreifen belegen. Mit Pistazien und etwas Staubzucker bestreuen und servieren. Restliche Mascarponecreme separat dazu reichen.