Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbisstrudel-Krokodil
70 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kürbisstrudel-Krokodil

FRISCH GEKOCHT Kids 01. November 2022

Zutaten für Portionen

  • 250 g vorwiegend festkochende Erdäpfel
  • 500 g Hokkaido-Kürbis (geputzt und entkernt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 150 g geriebener Bergkäse
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 schwarze Oliven
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Außerdem:
  • runder Keksausstecher mit ca. 2 cm Durchmesser
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

  • Schäle die Erdäpfel. Rasple Erdäpfel und Kürbis mit einer Vierkantreibe grob. Schäle Zwiebel und Knoblauch und würfle beides fein.
  • Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und brate Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig an. Gib Erdäpfel- und Kürbisraspel dazu. Brate alles an, bis die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Nimm die Pfanne vom Herd und lasse alles 10 Minuten abkühlen.
  • Währenddessen wasche die Petersilie, trockne sie und hacke sie fein. Mische sie und den Käse unter die Kürbisfülle und würze sie mit Salz und Pfeffer. Heize das Backrohr auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor.
  • Rolle den Blätterteig auf einem Backblech aus. Schneide am schmaleren Ende einen 5 cm breiten Streifen ab und lege ihn für später beiseite. Verteile die Kürbisfülle in der Mitte des Teiges, der Länge nach auf einem 10 cm breiten Streifen. Forme aus dem Teig ein Krokodil:
  • Schneide ca. 3/4 des Teiges an beiden Seiten der Fülle ca. alle 2 cm ein, sodass Streifen entstehen.

    Klappe zuerst die breiten, nicht eingeschnittenen Stücke über die Fülle, dann abwechselnd die 2-cm-Streifen.

    Drücke den Strudel zum Ende hin etwas zusammen, sodass er immer schmäler wird.

  • Stich aus dem beiseitegelegten Teigstück 2 Kreise für die Augen aus und setze sie auf den Kopf des Krokodils. Schneide aus dem Rest 4 gleich große Rechtecke für die Füße. Schneide jedes dreimal ein, sodass kleine Zehen entstehen. Setze je 2 Füße an die Seiten des Krokodils und drücke sie leicht an.
  • Verquirle das Ei mit einer Gabel und bestreiche damit das Krokodil. Schneide aus den Oliven 4 Ringe und setze sie als Nasenlöcher und Augen auf den Krokodilkopf.
  • Backe das Krokodil auf mittlerer Schiene 30 Minuten.
  • Setze den Krokodilstrudel auf eine Platte und serviere ihn noch warm!