Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbisfladen mit Ziegenkäse und Rosmarinhonig Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kürbisfladen mit Ziegenkäse und Rosmarinhonig

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2014

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 300 g Crème fraîche
  • 450 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Rollen Blätterteig
  • 150 g Ziegenfrischkäserolle
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • 3 EL Honig
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 220 °C Umluft vorheizen. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer verrühren. Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und den Kürbis in ca. 2 mm dicke Streifen hobeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Blätterteig mit dem Backpapier auf je einem Backblech ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit je der Hälfte der Crème fraîche bestreichen, Kürbis und Zwiebel gleichmäßig darauf verteilen und den Käse grob darüber zerbröseln. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Öl beträufeln.

Die Fladen gleichzeitig auf der oberen und unteren Schiene ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Nach 10 Minuten die Bleche tauschen. Rosmarin fein hacken und mit dem Honig verrühren.

Fladen aus dem Rohr nehmen, mit dem Rosmarinhonig beträufeln und servieren.