Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbis-Topfenkuchen mit Schoko-Karamellsauce Foto: © Stockfood
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kürbis-Topfenkuchen mit Schoko-Karamellsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2021

Foto: © Stockfood

Zutaten für Kuchen

  • 150 g Dinkel-Hafer-Nuss-Kekse
  • 50 g Schokokekse
  • 180 g weiche Butter + 1 TL Butter für die Sauce
  • 850 g Kürbis (z.B. Moschata- oder Hokkaidokürbis)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 125 g Kristallzucker
  • 4,5 EL Vanillezucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 600 g Topfen
  • 3 EL Speisestärke
  • 0,5 TL gemahlene Kurkuma
  • 30 g Zartbitterkuvertüre
  • 300 ml Schlagobers
  • 25 g brauner Zucker
  • 25 g Zarbitterschokolade
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Kekse fein zerbröseln. 100 g Butter schmelzen und mit den Bröseln mischen. Eine Springform mit hohem Rand (ca. 24 cm ø) mit Backpapier auslegen. Die Bröselmischung darin gleichmäßig verteilen und mit einem Löffel gut andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Währenddessen Kürbis putzen, bei Bedarf schälen, Kerne und Fäden mit einem Löffel entfernen. 500 g Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden und in einem Dämpfeinsatz über wenig kochendem Wasser zugedeckt 15 bis 20 Minuten weich dämpfen. Fein pürieren und abkühlen lassen.

Backrohr auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Eier mit 100 g Kristallzucker, 2 EL Vanillezucker, Zimt und 1 Prise Salz cremig rühren. 80 g Butter, Kürbispüree, Topfen und Stärke unterrühren und mit Kurkuma noch etwas intensiver einfärben. Masse auf den Bröselboden geben, glatt streichen und ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen und ca. 30 Minuten in der Form auskühlen lassen.

Kuvertüre fein hacken und in eine Schüssel geben. 100 ml Obers mit restlichem Kristallzucker (25 g), braunem Zucker, ½ EL Vanillezucker, 1 Prise Salz und restlicher Butter (1 TL) aufkochen und ca. 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Über die Kuvertüre gießen und glatt rühren. Restliches Obers (200 ml) mit restlichem Vanillezucker (2 EL) steif schlagen. Schokolade in Späne hobeln.

Kuchen aus der Form lösen, auf eine Platte setzen, Obers mittig darauf anrichten. Kuchen mit Schokoladenspänen bestreuen und mit Schoko-Karamellsauce übergießen, sodass diese seitlich herabläuft.

Kuchen sofort servieren.