Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbis-Safran-Risotto mit Zander Foto: © Thorsten Suedfels
40 min

Kürbis-Safran-Risotto mit Zander

Frisch gekocht Magazin 01. Oktober 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Kürbis (z.B Eichelkürbis, Delicata)
  • 900 ml Gemüsesuppe
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Risottoreis
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 1 Pkg. Safran
  • 100 ml Obers
  • 200 ml Frittieröl
  • 100 g Rucola
  • 4 aufgetaute Zanderfilets
  • 50 g Parmesan
  • 20 g Butter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Kürbis schälen, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Suppe aufkochen. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Kürbis hineingeben und kurz anschwitzen. Reis dazugeben und unter Rühren glasig anschwitzen. Wein angießen und einkochen lassen. Safran dazugeben. Heiße Suppe nach und nach angießen, sodass der Reis immer gerade bedeckt ist, und unter häufigem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis bissfest ist.

Währenddessen das Obers steif schlagen und kalt stellen. Frittieröl in einem hohen Topf erhitzen, bis an einem hineingetauchten Holzstäbchen kleine Bläschen aufsteigen. Rucola waschen, gut trocken tupfen und portionsweise im heißen Öl knusprig frittieren (Vorsicht, es spritzt!). Mit einem Siebschöpfer herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ca. 10 Minuten vor Garzeitende des Risottos die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Die Haut je zweimal einritzen. Filets mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Olivenöl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen, die Filets mit der Hautseite nach unten hineinlegen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten, bis die Haut knusprig ist. Wenden und 1 bis 2 Minuten fertig braten. Parmesan hobeln.

Butter und Obers unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Risotto mit Fisch, Parmesan und Rucola anrichten und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.