Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbis-Pappardelle mit Pesto Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kürbis-Pappardelle mit Pesto

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2014

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 20 g Kürbiskerne
  • 30 g Haselnusskerne
  • 30 g Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Basilikumblätter
  • 140 ml Olivenöl
  • 400 g Pappardelle
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 8 Salbeiblätter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Kürbiskerne und Haselnusskerne grob hacken. Parmesan grob hacken. Knoblauch schälen und grob hacken. Kürbiskerne mit Haselnusskernen, Käse, Knoblauch, Basilikum und 120 ml Olivenöl in einem Blitzhacker zu einem groben Pesto mixen und mit Salz würzen.

Pappardelle in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Währenddessen den Kürbis halbieren, entkernen und in dünne Streifen hobeln. Restliches Öl (20 ml) in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis 2 Minuten kräftig anbraten. Nach 1 Minute den Salbei zugeben.

Die Pasta abgießen und gut abtropfen lassen. Mit dem Kürbis und der Hälfte des Pestos vermischen.

Die Pasta anrichten und mit dem restlichen Pesto servieren.