Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbis-Garnelen-Eintopf mit Jerk Chicken Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kürbis-Garnelen-Eintopf mit Jerk Chicken

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2017

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • Jerk Chicken:
  • 4 Hühnerkeulen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Chiliflocken
  • 1 EL gerebelter Thymian
  • 1 EL gerebelter Oregano
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Eintopf:
  • 400 g Kürbis (z.B. Piena di Napoli)
  • 150 g gelbe Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Süßkartoffeln
  • 200 g Tomaten
  • 1 grüner Paprika
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Chiliflocken
  • 1 Zimtstange
  • 1 Prise Muskat
  • 4 Gewürznelken
  • 3 Lorbeerblätter
  • 200 ml Rindsuppe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 12 aufgetaute Riesengarnelen
  • 2 Handvoll Korianderblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Jerk Chicken die Hühnerkeulen im Gelenk trennen, kalt abspülen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und grob hacken. Keulen mit Knoblauch, Chili, Thymian und Oregano gut vermischen und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.

Für den Eintopf den Kürbis schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Tomaten ebenfalls in Würfel schneiden. Paprika halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Süßkartoffeln hineingeben und bei mittlerer bis starker Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Kürbis, Tomaten, Paprika, Chili, Zimt, Muskat, Nelken und Lorbeer dazugeben und ca. 2 Minuten weiterbraten. Suppe und Kokosmilch angießen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Koriander hacken. Garnelen und Koriander in den Eintopf geben und ca. 10 Minuten weiterköcheln lassen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen für das Jerk Chicken das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerkeulen darin bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten rundum goldbraun und gar braten. Salzen und pfeffern.

Eintopf und Jerk Chicken anrichten und servieren.