Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Krautrouladen
90 min

Krautrouladen

FRISCH GEKOCHT Magazin 06. März 2002

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 großer Kopf Weißkraut
  • 4 Schalotten
  • 1 Semmel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 400 g gemischtes Faschiertes
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 1 Prise Koriander
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 15 dünne Scheiben Hamburger Speck
  • 2 Tomaten
  • 1/4 l Sauerrahm
  • 1/8 l Wasser
  • Butter zum Ausstreichen der Backform
  • Als Beilage:
  • Salzkartoffeln

Zubereitung

In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen. Krautkopf vom Strunk befreien. Kraut einlegen, 5 Minuten kochen lassen. Kraut herausnehmen, die Blätter einzeln ablösen und in kaltes Wasser legen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis genügend Weißkrautblätter vorhanden sind.

Schalotten schälen, fein schneiden. Semmel in Wasser einweichen, ausdrücken und durch ein Sieb streichen. Schalotten in Öl anschwitzen, zwei geschälte, gepresste Knoblauchzehen beigeben, kurz mitschwitzen. Faschiertes in eine Schüssel geben, mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung, dem Ei, der eingeweichten Semmel, Koriander, Paprikapulver, gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer zu einer kompakten Masse verrühren.

Krautblätter einzeln auf ein Küchentuch auflegen, mit einem zweiten Tuch bedecken und mit dem Boden einer schweren Pfanne vorsichtig plattieren. Etwas Faschiertes auf die Blätter legen und diese zu Rouladen rollen.

Auflaufform ausbuttern, mit einigen Speckscheiben auslegen. Die Krautrouladen in die Auflaufform schlichten. Tomaten in grobe Würfel schneiden und mit zwei Knoblauchzehen in die Form geben, mit Wasser untergießen. Rouladen mit den restlichen Speckstreifen bedecken, mit Folie abdecken. Circa 45 Minuten bei 170 °C backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Folie abnehmen, damit die Rouladen noch etwas Farbe bekommen. Fertige Krautrouladen aus der Form heben. Sauerrahm glatt rühren und in den Bratensaft rühren. Nochmals abschmecken, mit Salzkartoffeln servieren.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.