Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Krautbratl Foto: © Julia Hoersch
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Krautbratl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2022

Foto: © Julia Hoersch

Zutaten für Portionen

  • 1 großes Weißkraut
  • 3 Karotten
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL ganzer Kümmel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 300 g Erdäpfelknödel-Fertigmischung
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 EL Speisestärke
  • 50 g Butter
  • 2 Handvoll Dillefähnchen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze vorheizen). Kraut putzen und mit einem großen Messer halbieren. Die zwei Hälften noch einmal vierteln, dabei darauf achten, dass die Stücke vom Strunk zusammengehalten werden. Karotten putzen, schälen und diagonal in breite Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Knoblauch schälen und fein reiben. Kümmel im Mörser grob zerstoßen und mit Öl und Knoblauch vermischen. Krautstücke mit der Marinade bepinseln und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine große Pfanne erhitzen und die Krautstücke darin rundum kurz, aber kräftig anbraten. Angebratenes Kraut, Karotten und Zwiebeln nebeneinander in einen Bräter legen. Tomatenmark in die noch heiße Pfanne geben und unter Rühren kurz anrösten. Suppe angießen, glatt rühren und über das Gemüse in den Bräter gießen. Gemüse zugedeckt ca. 2 ½ Stunden auf mittlerer Schiene im Rohr schmoren, dabei die Krautstücke mehrmals mit Flüssigkeit übergießen und einmal wenden. In den letzten 30 Minuten der Garzeit den Deckel vom Bräter nehmen und alles noch etwas Farbe nehmen lassen.

Währenddessen Knödel nach Packungsanleitung zubereiten. Schnittlauch fein schneiden. Sauerrahm glatt rühren und salzen.

Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren. Butter würfeln. Bräter nach der Garzeit auf den Herd stellen. Stärkemischung und Butter in die köchelnde Sauce rühren und diese so binden.

Gemüse mit der Sauce anrichten und mit Dille und etwas Schnittlauch bestreuen. Knödel anrichten und mit restlichem Schnittlauch bestreuen. Gemüse und Knödel mit Sauerrahm servieren.