Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kräuter-Spinat-Tarte mit grünem Salat Foto: © William Meppem
120 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kräuter-Spinat-Tarte mit grünem Salat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2014

Foto: © William Meppem

Zutaten für Personen

  • Tarte:
  • 200 g Basmatireis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lauchstange
  • 3 EL Olivenöl
  • 8 Eier
  • 400 g Naturjoghurt
  • 40 g Mehl, universal
  • 400 g Blattspinat, aufgetaut
  • 2 Handvoll Löwenzahnblätter
  • 1 Handvoll Dilleblätter
  • 1 Handvoll Minzeblätter
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • einige Kräuterblätter für die Garnitur
  • 2 Biozitronen
  • 60 g Butter
  • 8 Blätter Strudelteig
  • 100 g Feta
  • Salat:
  • 1 Salatgurke
  • 4 Salatherzen
  • 1 EL Dilleblätter
  • 1 EL Minzeblätter
  • 1 EL Petersilienblätter
  • 0,5 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Reis kalt abspülen und in einen Topf geben. So viel kaltes Wasser beigeben, bis der Reis 1 cm hoch bedeckt ist. 1 TL Salz einrühren, aufkochen und abgedeckt auf kleiner Hitze 15 bis 20 Minuten weich köcheln. Zum Auskühlen in eine große Schale geben.

Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch putzen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Lauch 2 bis 3 Minuten anschwitzen, Reis untermengen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Eier, Joghurt und Mehl in einer Schüssel glatt rühren und nach Belieben salzen. Spinat ausdrücken, Kräuter grob hacken. Zitronen waschen, trocknen, die Schalen fein abreiben und den Saft auspressen. Spinat, Kräuter, Zitronenschale und -saft gut mit der Eier- und der Reis-Mixtur vermengen. Nach Belieben salzen und beiseitestellen.

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, 170 ºC Umluft) vorheizen. Butter schmelzen, ein Blatt Strudelteig mit der Butter bestreichen und ein zweites Blatt Strudelteig darauflegen. Boden und Seiten einer Tarteform (26 cm ø, ca. 4 cm hoch) mit Butter bestreichen und mit dem Teig auslegen (Ränder überstehen lassen). Vorgang mit 2 weiteren Strudelblättern wiederholen und kreuzweise versetzt in die Form legen. Vorgang mit den restlichen Strudelblättern wiederholen. Rand zurechtschneiden, 2 cm zum Einschlagen belassen und mit Butter bestreichen. Die Reismixtur in den Teig löffeln, glatt streichen und den Feta darüberbröseln. Die Teigränder einschlagen, mit Butter bestreichen und auf mittlerer Schiene 40 bis 45 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen für den Salat die Gurke in dicke Scheiben schneiden, Salatherzen putzen und die Blätter trennen. Die Kräuter fein hacken und die Zitrone auspressen. Olivenöl, Zitronensaft und Kräuter zu einem Dressing verrühren, nach Belieben salzen und über den Salat träufeln.

Die Tarte aus dem Rohr nehmen, 15 Minuten auskühlen lassen, mit den restlichen Kräuterblättern garnieren und mit dem Salat servieren.