Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kräuter-Erdäpfelsuppe mit Forellenkaviar und Crème Fraîche Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann
50 min

Kräuter-Erdäpfelsuppe mit Forellenkaviar und Crème Fraîche

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 100 g TK-Blattspinat, aufgetaut
  • 2 Tassen Brunnenkresse
  • 3 Handvoll Petersilie
  • 1 Handvoll Sauerampfer
  • 1 Handvoll Kerbel
  • 1 Handvoll Borretsch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 500 g Erdäpfel, mehlig
  • 30 g Butter
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 1,3 l Gemüsesuppe
  • 1/2 Zitrone
  • 200 ml Obers
  • 4 EL Crème fraîche
  • 4 EL Forellenkaviar
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Spinat auspressen, Kräuter waschen und abtropfen lassen. Wasser und Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Spinat und Kräuter im sprudelnd kochenden Wasser ca. 30 Sekunden blanchieren, dann sofort auf ein Sieb gießen und mit eiskaltem Wasser abschrecken. Ausdrücken, mit einem Messer hacken und mit einem Pürierstab unter Zugabe von ca. 100 ml kaltem Wasser pürieren.

Knoblauch und Schalotte schälen und fein würfeln. Erdäpfel schälen und in grobe Würfel schneiden.

Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, Knoblauch und Schalotte darin anschwitzen, die Erdäpfel zufügen und 1 Minute mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, zum Kochen bringen und mit Suppe aufgießen. Zum Kochen bringen und weitere 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Saft der Zitrone auspressen. Obers in die Suppe gießen, erneut aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Alles mit einem Pürierstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und 2 EL Zitronensaft abschmecken. Kurz vor dem Servieren das Spinat-Kräuterpüree unter die Suppe rühren und die Suppe erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe in tiefe Teller füllen und jeweils mit 1 EL Crème fraîche und 1 EL Forellenkaviar garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.