Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kokosbälle Foto: © Walter Cimbal
50 min

Kokosbälle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2012

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 180 g Mehl, universal
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Rohrzucker
  • 140 g Butter
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 100 g Kokosraspel
  • 3 EL Mehl zum Bestreuen
  • Creme:
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 3 EL Kokosmilch
  • 1 frische Kokosnuss
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 160 ºC) vorheizen.

Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und vermischen. Butter, Ei und Kokosraspel zugeben und mit den Knethaken des Handmixers zu einen glatten Teig verkneten.

Die Arbeitsfläche und den Teig mit Mehl bestreuen und den Teig halbieren. Jede Teighälfte zu einer 30 cm langen Rolle formen und die Rollen in 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Teigscheiben mit Mehl bestreuen, zu Kugeln formen und mit ca. 2 cm Abstand zueinander auf die Bleche legen.

Die Bleche nun bei Ober-/Unterhitze nacheinander auf mittlerer Schiene (bei Umluft auf unterer und oberer Schiene) 13 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Herausnehmen und am Blech auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für die Creme Butter und Staubzucker mit den Quirlen des Handmixers in einer Schüssel 3 bis 4 Minuten schaumig schlagen. Kokosmilch zugießen und unterschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (5 mm ø) füllen.

Die Hälfte der Teig-Halbkugeln mit einem Creme bespritzen. Die unbespritzten Halbkugeln mit der Unterseite auf die Creme drücken. Die Creme soll an den Rändern regelmäßig etwas hervortreten.

Die Koksnuss in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel verschließen und auf einem harten unzerbrechlichen Untergrund klopfen (oder mit der stumpfen Seite eines Hammers darauf schlagen), bis sie zerspringt. Die harte braune Schale entfernen. Das Kokosfleisch heraus lösen und fein reiben.

Den Cremerand der Kekse vorsichtig rundum in den Kokosraspeln wälzen und die Kekse kühl stellen. In einem luftdichten Gefäß halten die Kekse im im Kühlschrank 2 bis 3 Wochen.