Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kokos-Hühnchentempura auf Papaya-Minze-Chutney
35 min

Kokos-Hühnchentempura auf Papaya-Minze-Chutney

Frisch gekocht Magazin 01. Dezember 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 8 Personen:
  • Chutney:
  • 150 g Papaya (geschält, entkernt)
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 1 TL Butter
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 4-5 Minzeblättchen
  • Tempura:
  • 150 g Hühnerfilet
  • 40 g Mehl
  • 10 g Maizena
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Kokosraspel
  • Öl zum Frittieren
  • Salz


Zubereitung

Das Papayafleisch in 5 mm große Würfel schneiden (8 je 3 cm lange Spalten für die Garnitur beiseitelegen), mit Zucker und Butter in einen kleinen Topf geben und 10 Minuten kochen lassen. Mit Limettensaft ablöschen und Nelkenpulver zugeben und weitere 5 Minuten einkochen lassen. Die Minze in sehr feine Streifen schneiden und unterrühen.

Das Hühnerfilet in 2 cm große Würfel schneiden. Das Mehl mit Maizena mischen und den Eidotter mit 4-5 EL Wasser, Salz und Zucker verrühren. Alles zu einem glatten Teig verrühren und zuletzt die Kokosraspel unterheben.

In einem kleinen Topf Öl erhitzen, das Hühnerfleisch durch den Teig ziehen, im Fett schwimmend ca. 1 Minute frittieren; auf Küchenpapier entfetten.

Je 2 Tempura auf einen Zahnstocher spießen, mit dem Chutney anrichten. Mit einer Papayaspalte servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.