Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kokos-Gewürz-Reis mit Gurkensalat Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kokos-Gewürz-Reis mit Gurkensalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2017

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Portionen

  • 500 g Thai Jasminreis
  • 100 g Cashewkerne
  • 150 g Kokosnussfruchtfleisch
  • 2 gelbe Zwiebel
  • 1 Salatgurke
  • 3 EL Zitronensaft
  • 9 EL Rapsöl
  • 6 EL Petersilienblätter
  • 2 Zimtstangen
  • 1,5 TL gemahlener Cumin (Kreuzkümmel)
  • 500 g Sojajoghurt
  • Salz, schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Reis nach Packungsanleitung garen. Topf mit einem Geschirrtuch abdecken und den Reis ca. 5 Minuten ausdampfen lassen.

Währenddessen die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zwei Drittel des Kokosnussfruchtfleisches fein hacken, den Rest fein hobeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Gurke putzen und in ca. 10 cm lange, dünne Stifte schneiden. Gurkenstifte mit Zitronensaft, 4 EL Öl, Salz und Pfeffer vermischen. Petersilie fein hacken.

3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln mit Zimt und Cumin hineingeben und glasig anschwitzen. Gehackte Kokosnuss dazugeben und kurz rösten. Reis unterrühren. Mit Salz abschmecken.

Reis in Schüsseln füllen. Cashewkerne, gehobelte Kokosnuss und jeweils einen Klecks Joghurt daraufgeben. Mit dem restlichen Öl (2 EL) beträufeln und mit Petersilie bestreuen. Mit Gurkensalat und restlichem Joghurt servieren.